Annette Karl fordert weiterhin Abschaffung der 10H-Regelung

Bis 2022 sollen vor allem Solar- und Windenergie ihren Anteil an der Energieversorgung Bayerns deutlich erhöhen. Das hat sich Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger im Rahmen des bayerischen Energiegipfels als Ziel gesetzt.

In den Augen der BayernSPD-Landtagsfraktion ginge das aber nur ohne die 10H-Regelung. Diese Regelung gibt vor, dass Windräder einen Mindestabstand vom 10-fachen ihrer Höhe zu Wohngebäuden einhalten müssen. Genau daran übt die BayernSPD Kritik. (cg)