Antragskonferenz der Bundesnetzagentur zu Südostlink

Eine Sackgasse für die Energiewende sagen die einen, absolut notwendig für die Energiewende sagen die anderen. Sie alle kommen seit heute zu Wort bei den Antragskonferenzen der Bundesnetzagentur zur Gleichstromtrasse von Sachsen-Anhalt nach Landshut. Der Auftakt für Bayern war heute in Weiden. Dort werden noch bis morgen Einwände gesammelt, die bei der Detail-Planung der meist unterirdischen Trasse berücksichtigt werden sollen. Doch das geht einer stattlichen Anzahl von Bürgerinitiativen bereits zu weit. Sie haben heute in Weiden Demonstriert, um den Bau des Süd-Ost-Links generell zu verhindern. (gb)