Auf dem Rad zu den Simultankirchen

Eine kulturelle Besonderheit in der nördlichen Oberpfalz: Heute ist in Sulzbach-Rosenberg der erste Simultankirchenradweg eröffnet worden. Er verbindet auf mehreren Routen 49 Kirchen miteinander, die von evangelischen und katholischen Gemeinden gemeinsam genutzt wurden oder werden. 5 Jahre hat die Planung des Fördervereins Simultankirchen in der Oberpfalz gedauert. Heute nun die Einweihung mit dem evangelischen Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm.
(tb)