Aufatmen für Kino-Liebhaber

Etwa ein halbes Jahr ist die Leinwand des Schwandorfer Union-Kinos weiß geblieben. Doch jetzt soll die Kino-Landschaft wieder belebt werden. Investor und Besitzer Dr. Karl-Heinz Saur hat einen neuen Betreiber für sein Kino gewonnen. Und unter ihm soll die Leinwand endlich wieder die buntesten Bilder zeigen.
Der neue Kino-Betreiber, Frederik Hohrath, kommt aus Friedberg bei Frankfurt am Main. Er hat mehrere Jahre für eine große deutsche Kino-Kette gearbeitet. Als er davon hörte, dass das Schwandorfer Kino einen neuen Betreiber sucht, fackelte er nicht lange und nahm Kontakt mit Dr. Saur auf. Unter seiner Führung soll sich nun einiges ändern.
Der Termin für den Neustart des Union-Kinos steht noch nicht 100-prozentig fest. Besitzer und Betreiber peilen den 28. Januar dafür an. Spätestens aber Anfang Februar soll der erste Film über die Leinwand flimmern. Informationen zum Kinoprogramm gibt es in Kürze auf der neuen Homepage unter www.kino-schwandorf.com. (ab)