Auffahrunfall mit zwei Leichtverletzten bei Mönlas

Am frühen Samstagnachmittag ist es auf der B85 zwischen Königstein und Mönlas zu einem Auffahrunfall mit drei PKW gekommen. Der vorderste Fahrer, ein 21-jähriger Audifahrer, beschleunigte und verlangsamte mehrfach aus ungeklärter Ursache seine Geschwindigkeit und machte schließlich eine abrupte Vollbremsung. Ein nachfolgender Mercedes konnte noch rechtzeitig abbremsen, ein zweiter PKW schaffte dies aber nicht mehr. Es kam zum Zusammenstoß. Der 21-jährige Audifahrer und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt, die sieben weiteren Insassen der drei Autos blieben unverletzt. Laut Angaben der Polizei beläuft sich der Sachschaden auf 16.000 Euro.

(az/Videoreporter: Jürgen Masching)