Auftakt der Eisenzeitfestspiele 2015

Mit der Aufführung „Der verkaufte Großvater“ sind die Eisenzeitfestspiele 2015 in Bodenwöhr eröffnet worden. Das altbayerische Stück voller Schadenfreude begeisterte nicht nur das Publikum sondern auch Schirmherr und Staatssekretär Albert Füracker. Bürgermeister und Vorsitzender des Trägervereins, Richard Stabl, lobte die Akteure der Eisenzeit, die heuer nahezu die komplette Organisation des Festspiels übernommen hatten. Wer den Auftakt verpasst hat, kann sich das Stück am 26. Oder 27. Juni ansehen.
Karten können unter okticket.de erworben werden.

(pl /Videoreporter: Ingrid Probst)