Auftakt im Brandstiftungsprozess in Amberg

Brandstiftung in drei Fällen und Sachbeschädigung in vier Fällen. Dafür muss sich seit heute ein 54-Jähriger aus Amberg vor dem Landgericht Amberg verantworten. Zwischen dem 27. März und dem 27. April dieses Jahres soll er für eine Serie von Brandstiftungen im Amberger Dreifaltigkeitsviertel verantwortlich gewesen sein. Seit sechs Monaten sitzt er deshalb in Untersuchungshaft. (ac)