Außenwirkung Ambergs soll verbessert werden

Die Stadt Amberg soll quasi ein neues Gesicht bekommen – zumindest wenn es um das Design für Logo, Homepage, Flyer und Co geht. In der Sitzung des Stadtrats stimmte die Mehrheit für die Entwicklung eines neuen Corporate Designs. Außerdem beschlossen wurde die Einführung eines eigenen Stadtmagazins. Nur zwei Punkte, die helfen sollen, die Außenwirkung der Stadt zu verbessern, um so noch mehr Menschen in die Stadt zu locken. Hierbei hilft auch der Titel „liebenswerteste Stadt Deutschlands“, mit dem laut Kulturreferent Wolfgang Dersch derzeit auch auf Messen geworben wird. (nh)