Oberpfalz TV

Ausstellung „25 Jahre nach der Katastrophe in Tschernobyl“ eröffnet

Es ist schon wieder 25 Jahre her, dass der Atommeiler im ukrainischen Tschernobyl nach einer Explosion über weite Teile Europas eine radioaktive Wolke gelegt hatte. Mit fatalen gesundheitlichen Folgen vor allem für die Menschen in der Katastrophenregion.

Eine Ausstellung, die jetzt im Nabburger Gymnasium eröffnet wurde, reflektiert diese Geschehnisse bis in die Gegenwart hinein. Gestaltet ist die Dokumentation von der „Aktion Tschernobyl“, die seit 20 Jahren bereits regelmäßig Hilfslieferungen organisiert, vor allem mit medizinischer Technik.

Die war bitter nötig. Die Ausstattung in den Krankenhäusern überstieg oft die schlimmstens Befürchtungen, es fehlte an allem. Da hat sich inzwischen gerade mit Unterstützung der aus Pfreimd gesteuerten Aktion vieles verbessert. Gerade weil die Organisatoren Wert auf Nachhaltigkeit legen. Der Vorsitzende der Aktion, Dr. Josef Ziegler, weist darauf hin, dass die Organisation auch für Ersatzteile und Wartung aufkommt sowie für die Schulung des Personals.

Für die Hilfsaktion bringen sich die Schüler selbst tatkräftig ein, unterstützen die Organisation jährlich mit einer größeren Spende. Hilfe ist nach wie vor nötig. Bis heute jedenfalls lassen sich Folgeopfer der Katastrophe feststellen. An die 6000 Kinder in der Region sind an Schilddrüsenkrebs erkrankt, die Rate bei Brustkrebs ist deutlich angestiegen, zieht Dr. Ziegler Bilanz. Und viele der seinerzeit direkt am Havariereaktor eingesetzten Soldaten leben längst nicht mehr.

Die Ausstellung ist zugänglich für jedermann und noch zu sehen bis zum 1. April. Als weitere Stationen vorgesehen sind anschließend noch Cham und Weiden. Die genauen Termine werden noch bekanntgegeben.

Neue Videos

Wetter vom 20.10.2017 02:09 Hier geht’s zur aktuellen Wetterseite (…) Blue Devils Weiden vor dem Derby gegen Selb 02:19 In der Oberliga Süd erleben die Blue Devils Weiden derzeit eine kleine Achterbahnfahrt. Gute und schlechte Leistungen wechseln (…) Eiszeit vom 19.10.2017 12:01 * Blue Devils Weiden vor dem Derby gegen Selb * * Deggendorfer SC – Selber Wölfe * * EV Landshut – Starbulls Rosenheim * (…) Oberpfälzer Heimat vom 19.10.2017 07:00 Thema: Dreharbeiten zum Wackersdorf Film (…) Newsblock vom 19.10.2017 02:08 * Bundesdekankonferenz in Weiden * * Züge fahren durch eine Miniaturlandschaft * * Alte Geschichten aus der Oberpfalz neu erzählt (…) Alte Geschichten aus der Oberpfalz neu erzählt 00:41 „Aus der wilden Oberpfalz – alte Geschichten neu erzählt“ lautet der Titel der Lesung von Agnes O. Eisenreich in Schwandorf. Im (…) Bundesdekankonferenz in Weiden 00:26 Die Dekane der Fakultät Betriebswirtschaft von deutschen Hochschulen tagen derzeit an der OTH in Weiden. Zum Auftakt sind die (…) Mit Pferden und Beagles auf Schleppjagd 00:33 Zur kurfürstlichen Schleppjagd haben sich Pferde- und Jagdbegeisterte auf dem ehemaligen Standortübungsplatz Fuchsstein bei Amberg (…) Züge fahren durch eine Miniaturlandschaft 00:24 Ein Höhepunkt für Modellbahn-Begeisterte. Der Modellbahnclub „Unteres Vilstal e. V.“ im Kloster Ensdorf hat die größte (…) Millionenprojekt am Wittgarten beginnt 02:36 Heute ist ein schöner Tag für Weiden: Das sagte der Oberpfälzer Regierungspräsident Axel Bartelt heute Mittag. Ein schöner Tag, (…) Wetter vom 19./20.10.2017 00:31 Hier geht’s zur aktuellen Wetterseite (…) Bayern Regional vom 18.10.2017 12:11 Gesundheitstipp: Der Zell-Check 02:33 Symptome, deren Ursprung wir nicht kennen sind oftmals Folge von Mangelerscheinungen, die unentdeckt sind. Der sogenannte (…) Aktionstag gegen Krankenhauskeime 02:56 40.000 Menschen sterben jährlich in Folge einer Infektion mit einem Krankenhauskeim. Davon geht die deutsche Gesellschaft für (…) Ein Leben mit Mukoviszidose Teil III 02:22 Seine Lunge ist so gut wie immer voller Schleim und er hat keinen Dickdarm mehr: Johannes Gollwitzer aus Weiden leidet an (…)