Ausstellung „Keys of hope“

Die Zahlen sind am Dienstag im Kulturausschuss in Amberg von der Bildungskoordinatorin vorgestellt worden. Im vergangenen Jahr kamen 323 Flüchtlinge aus Syrien nach Amberg. Laut Statistik haben 5 Jahre später 50 Prozent dieser Flüchtlinge eine Beschäftigung gefunden. Um Syrer geht es jetzt auch in einer Ausstellung im Amberger Rathaus. Keys of hope heißt die Ausstellung, die Syrer zeigt, die die Hoffnung nicht aufgegeben haben, in ihre Heimat zurückkehren zu können. (tb)