Ausstellung „Prunk und Protz“

Mit Gold prunkvoll verzierte Vasen und Teller, oder exotische Handmalerei auf Tellern aus China und Japan. In der Ausstellung „Prunk und Protz im Bürgerhaus – Prachtobjekte aus Porzellan, Glas und Email von 1850 – 2000“ im Kultur-Schloss Theuern sind die schönsten Stücke aus der Privatsammlung von Pfarrer Klaus Haußmann aus Ammerthal zu sehen. Seit 30 Jahren sammelt er alte Stücke, die er überwiegend auf Flohmärkten erwirbt.
Am 02. September gibt es die Möglichkeit, mit dem Sammler und Kurator ein Führung durch die Ausstellung zu machen. Der Ammerthaler Pfarrer hat zu jedem Schmuckstück eine eigene interessante Geschichte. Sei es zu der Herstellung, oder aber auch zum Zweck des Stückes.
Sein Lieblingsstück ist beispielsweise ein pädagogisches Porzellan. Der Kindsmörder, ein Streichholzbehälter, sollte folgende Bootschaft vermitteln: „Wenn du, liebes Kind, verbotenerweise mit Streichhölzern spielst, wirst du vielleicht zum Mörder deines Brüderchens in der Wiege.“

Die Sonderausstellung können Sie noch bis zum 09.09.2018 täglich, außer montags, von 10 bis 17 Uhr besuchen. Der Eintritt kostet 2,00€. (rP)