Bad Neualbenreuth: Kurmittelhaus Sibyllenbad plant Neustart

Nach drei Monaten Zwangspause soll es endlich wieder losgehen: Das Sibyllenbad öffnet in Teilen wieder. Am 15 Juni wird die medizinische Abteilung wieder starten. Das heißt, es werden wieder Physio-Therapie, Krankengymnastik, und Kurbäder zur Schmerzlinderung angeboten. Sukzessive solle auch der Bereich für Präventionsgäste wieder bedient werden, so Werkleiter Gerhard Geiger. Die Badelandschaft und der Wellnessbereich müssen allerdings weiterhin geschlossen bleiben. (az)