Bärnau: „UNIKATE – Knopfkunst und Kunstquilts“

Dem Zauber des Augenblicks verschreibt sich Jutta Kohlbecks Ausstellung „UNIKATE – Knopfkunst und Kunstquilts“ im Deutschen Knopfmuseum. Dabei zeichnet sie – jedoch mit Stoff, Faden, Papier oder Perlen. Die Knöpfe seien ein Bild und die Fäden entsprächen den Linien beim Zeichnen, erklärt die Künstlerin. Bis zum 28. Oktober, dem Saisonende des Knopfmuseum, sind die handgewickelten Posamentenknöpfe und genähten Kunstquilts als Bilder zu sehen.

(sh/Videoreporter: Peter Nickl)