Bayerischer Miteinanderpreis für Wundernetz 2

Das Inkrafttreten der UN-Behindertenrechtskonvention 2008 war ein Meilenstein für Menschen mit Behinderung. Oder vielmehr: Ein Meilenstein für die Gesellschaft. Denn das „Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderung“ setzt sich dafür ein, dass alle als vollwertige Bürger der Gesellschaft anerkannt werden und die Benachteiligung aufhört. Doch um das zur Selbstverständlichkeit werden zu lassen braucht es Engagement – wie das von verschiedenen Projekten und Initiativen. Besonders wegweisende wurden nun vom Bayerischen Sozialministerium ausgezeichnet. Wie das Wundernetz. (nh)