Bayern: Panne bei Corona-Teststationen – Opposition spricht von „Versagen der Regierung“

Es ist ein Desaster und daran gibt es nichts schön zu reden. Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml wählte deutliche Worte zu der Panne bei den Corona-Tests in Bayern. Rund 44.000 Reiserückkehrer haben tagelang auf ihre Testergebnisse gewartet. Durch diese Verzögerung konnten mindestens 900 Infizierte nicht zeitnah informiert werden. (bg)