Bayern: Welttag des Buches

Am morgigen Donnerstag ist der sogenannte „Welttag des Buches“. Die UNESCO hat ihn vor genau 25 Jahren ins Leben gerufen. Seitdem wird jährlich am 23. April dieser Welttag mit besonderen Aktionen gefeiert. Auch dieses Jahr waren zahlreiche Aktionen geplant. Diese mussten aber wegen der Coronakrise alle abgesagt werden, wie beispielsweise in Amberg. Wir wollen aber dennoch daran erinnern und lassen auch Kinder zu Wort kommen, was sie zurzeit gerne lesen. (tb)