Bei CSU Weiden folgt Bäumler auf Pausch

Überraschend hatte der CSU-Fraktionsvorsitzende in Weiden, Wolfgang Pausch, in der vergangenen Woche seinen Rücktritt vom Vorsitz angekündigt. Die CSU wollte sich angesichts der baldigen Kommunalwahl neu aufstellen. Nun hat sie einen neuen Vorsitzenden gewählt.

Auf Wolfgang Pausch folgt Markus Bäumler. Der 40-Jährige aus Rothenstadt ist Orgelbauer und seit Jahren im Weidener Stadtrat. Außerdem ist er stellvertretender Kreisvorsitzender der Weidener CSU. Er wurde mit 10 von 14 Stimmen gewählt. Er bedankte sich für die Stimmen und kündigte an, Zweifler in den nächsten Wochen noch überzeugen zu wollen. Er stehe für eine selbstbewusste CSU im Stadtrat, die mehr klare Kante zeigen wolle. Wolfgang Pausch empfahl Bäumler auch als Kandidat für die Oberbürgermeisterwahl in Weiden im Jahr 2020.

Er selbst stehe dafür nicht zur Verfügung, deshalb habe er auch den Vorsitz abgegeben. Er wolle der CSU für die Kommunalwahl nicht im Wege stehen, sondern alle Wege für einen erfolgreichen Ausgang für seine Partei ebnen.

(eg/Videoreporter: Gustl Beer)