Oberpfalz TV

Benefizkonzert sammelt Geld für „FLIKA“

„Der ´Teufelsgeiger´ gibt sich die Ehre“, so stand es obendrauf auf dem Programmblatt des FLIKA-Benefizkonzerts. Und das ließ einiges von Geigenspieler Florian Meierott erwarten. Und die Besucher wurden wohl nicht enttäuscht, am Ende des Konzertes gab es nämlich Standing Ovations für die Musiker und 1.500 Euro für FLIKA, den Förderverein Klinik für Kinder und Jugendliche am Klinikum St. Marien Amberg.

Das Benefizkonzert wurde dabei anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Fördervereins organisiert. Neben „FLIDiabs“ hat FLIKA noch weitere Projekte laufen. So gibt es zum Beispiel am Klinikum St. Marien Amberg ein Kinderbetreuungszimmer oder auch eine Trauergruppe. (nh)

Neue Videos