Berufsschulzentrum gedenkt Brandanschlag und mahnt Schüler

Gedenkveranstaltung in Schwandorf. Im Beruflichen Schulzentrum Oskar-von-Miller in Schwandorf wurde heute an den rassistisch motivierten Brandanschlag vom 17.12.1988 gedacht. Dieser ist von einem ehemaligen Schüler begangen worden. Dem Anschlag fielen vier Menschen zum Opfer. Wolfgang Meyer, Referent der Bayerischen Informationsstelle gegen Extremismus, sprach über neue Tendenzen des Rechtsextremismus in Bayern. Außerdem berichtete ein Neo-Nazi-Aussteiger von seinem Weg in die rechtsextreme Szene und wie er es geschafft hat, wieder herauszukommen.

(jr/Videoreporter: Ingrid Probst)