Bewerbung um Millionenförderung

„Es wäre wie ein Sechser im Lotto“, hieß es bei der Stadtratssitzung gestern in Weiden. Die Rede ist von einer möglichen Förderung in Höhe von 90 Prozent für die Sanierung der Dreifachturnhalle und des Hallenbades der Hans- und Sophie-Scholl-Realschule. In der Sitzung wurde einstimmig beschlossen, dass sich die Stadt um die Aufnahme in dieses Bundesprogramm bewirbt. (ab)