Bezirksliga Nord: FC Amberg – SV Hahnbach (2:0) 4:1

Spitzenspiel der Bezirksliga Nord am Schanzl. Der Tabellenzweite SV Hahnbach gastierte beim Tabellendritten in Amberg. Von Beginn an dominierten die Amberger Spiel und Gegner, gingen nach einer Viertelstunde durch einen Foulelfmeter von Kramer verdient mit 1:0 in Führung. Die Gäste aus Hahnbach fanden in Halbzeit eins quasi überhaupt nicht statt und so war das 2:0 noch vor der Pause, erneut durch Kramer, keine wirkliche Überraschung.

Als Kramer in der 48. Minute seinen Hattrick schnürte und auf 3:0 Amberg stellte, schien die Partie entschieden. Im Anschluss verlor der FCA jedoch etwas die Kontrolle und der SV Hahnbach kam zurück ins Spiel. In der 57. Minute verkürzte Hüttner auf 1:3. Danach ließen die Hahnbacher mehrere gute Gelegenheiten auf den Ausgleich aus, die Amberger verpassten aber genauso mehrfach die Vorentscheidung. Für den 4:1 Endstand sorgte Haller in der 88. Minute. (ac)