BioVariance – Erfolgreiches Start-Up

BioVariance in Waldsassen war vor etwas mehr als 5 Jahren ein Start-up-Unternehmen in Waldsassen. Damals waren dort 8 Mitarbeiter beschäftigt. Mittlerweile hat es sich richtig gemausert. Ging es vor ein paar Jahren noch um reine Pharmadienstleistungen, so heißt jetzt das Schlagwort „Präzisionsmedizin“.

Ärzte von Krebspatienten oder die Patienten selbst kommen auf das Unternehmen zu und wollen ihre Krankheit analysiert haben. Dies geschieht aufgrund der Softwareentwicklung im Unternehmen in deutlich kürzerer Zeit als noch vor ein paar Jahren. Liegt vom Patienten die Genanalyse beispielsweise vor, so können die Medikamente direkt auf ihn abgestimmt werden. Ein Medizingebiet, das Potenzial hat, weil hier Deutschland international noch zurückliegt. Zumindest was den Nutzen für die Patienten anbelangt.

Eine positive Meldung gab es vor Kurzem. Bei BioVariance sind jetzt nämlich 2 Investoren mit eingestiegen. Die Oberender AG ist einer davon. Durch die Zusammenarbeit erwartet sich Josef Scheiber, der Geschäftsführer des Waldsassener Unternehmens, ein weiteres Wachstum und vielleicht auch weitere Mitarbeiter. Die Grundlagen dafür seien jedenfalls gelegt.
(tb)