Blue Devils Weiden – Eisbären Regensburg

Volles Haus, Klasse Stimmung, Freitagabend, Weiden gegen Regensburg. Es war alles angerichtet für das mit Spannung erwartete Oberpfalz Derby.

In der Hans Schröpf Arena entwickelte sich ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Den Torreigen eröffneten dann die Eisbären in der 24. Minute. Gulda mit dem 1:0. Die Blue Devils steckten aber nicht auf und kamen nur drei Minuten später zum Ausgleich durch den Ex-Regensburger Vitali Stähle. Nachdem der EVW es dann verpasste im zweiten Drittel trotz etlicher hochkarätiger Chancen den Sack zu zumachen, drehte Regensburg im letzten Drittel nochmal auf und schraubte mit drei Toren in sechs Minuten das Ergebnis auf 4:1. Am Ende haderte man aus Weidner Sicht vor allem mit dem zweiten Drittel.

4:1 dann auch der Endstand. Nach der bitteren Niederlage gegen Waldkraiburg unter der Woche verlieren die Blue Devils auch das Derby gegen Regensburg.