Blue Devils Weiden verlieren überhartes Spiel gegen Höchstadt

Die Blue Devils Weiden haben auch das zweite Duell innerhalb weniger Tage gegen die Höchstadt Alligators verloren. Mit 4:5 mussten sie sich in der Verlängerung geschlagen geben. In einem überharten Spiel mit insgesamt 115 Strafminuten schieden auf Weidener Seite gleich drei Leistungsträger aus: Daniel Willaschek kugelte sich die Schulter aus, Marcel Waldowsky erlitt nach einem üblen Check eine Gehirnerschütterung. Marco Babic kassierte eine Spieldauerstrafe sowie einen Cut im Gesicht. Zum Spiel: Höchstadt führte nach den ersten 20 Minuten mit 2:0, ehe den Blue Devils durch Kirchberger und Rypar der Ausgleich gelang. Nach einem ausgeglichenen letzten Drittel stand es nach 60 Minuten 4:4. In der Verlängerung fiel dann die Entscheidung zugunsten der Alligators.

(kh/Videoreporter Erich Kummer)