Bombe auf Baustelle gefunden – Krankenhaus wird evakuiert

Bei den Bauarbeiten für den Neu- und Erweiterungsbau des St. Barbara Krankenhauses in Schwandorf ist eine Bombe gefunden worden. Laut dem Polizeipräsidium Oberpfalz handele es sich vermutlich um eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg. Sie sei 250 Kilogramm schwer, etwa einen Meter lang und habe einen Durchmesser von 30 Zentimetern. Der Bereich um die Bombe wurde abgesperrt. Wie die Polizeiinspektion Schwandorf am Mittag bekannt gab, muss das Krankenhaus für die Entschärfung der Bombe in den nächsten Tagen evakuiert werden. Wie und wann die Evakuierung ablaufen soll, muss allerdings noch geklärt werden. Für heute Nachmittag ist eine Konferenz angesetzt, um die Einzelheiten zu klären. (ab)