Brand in Einfamilienhaus!

Großaufgebot der Feuerwehr beim Brand eines Einfamilienhauses in Hahnbach heute Vormittag. Der Dachstuhl des Hauses brannte dabei komplett aus.

Gegen 10 Uhr ging der Notruf bei der Feuerwehr ein. Die Flammen hatten sich zu diesem Zeitpunkt bereits im Obergeschoss des Einfamilienhauses ausgebreitet. Verletzt wurde niemand.

Die Photovoltaik-Anlage stand zeitweise unter Strom, was das Löschen des Brandes erschwerte. Insgesamt waren 110 Feuerwehrkräfte im Einsatz. Was den Brand ausgelöst hat ist noch unklar. Die Polizei in Amberg hat die Ermittlungen übernommen. Die Schadenshöhe beträgt ca. 300.000 Euro. Das Haus ist unbewohnbar. Ob es zum Abriss kommt entscheidet jetzt ein Statiker.

Auch in Miesbrunn bei Pleystein brannte heute Früh das Nebengebäude eines landwirtschaftlichen Anwesens komplett aus. Die Tiere konnten gerettet werden. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 150.000 Euro.

(sd/Videoreporter: Alfred Brönner)