Bürger-Engagement lässt Bohrturm leuchten

Satte 9101 Meter ist der Bohrturm der KTB in Windischeschenbach tief. Er gilt damit als einer der Tiefsten der Welt, und auch seine Höhe von 83 Metern soll weltweit einmalig sein. Ein echte Besonderheit also für die ganze Region – die auch im wahrsten Sinne des Wortes strahlt. Von Freitag bis Montag ist Turm nämlich beleuchtet. Und das Dank das Engagements diverser Bürger und Gruppierungen. Um künftig die Beleuchtung weiter sicherstellen zu können wurde nun eigens ein Bohrturm in Mini-Format gebaut. Diese Spendenbox wandert von Zoigl-Stube zu Zoigl—Stube und soll so die Menschen auch informieren. (nh)