Bürger stimmen für Erhalt des Kindergartens

Der Kindergarten in Eschenfelden bleibt erhalten. Beim gestrigen Bürgerentscheid haben sich die Wähler klar dafür ausgesprochen. Sie stimmten mit 81,8 % für den Erhalt. Insgesamt waren 1016 Bürger stimmberechtigt. Die Wahlbeteiligung lag bei 56,8%. Hintergrund des Bürgerentscheids ist es, dass der Kindergarten St. Johannes im Zuge einer interkommunalen Zusammenarbeit womöglich in den Nachbarort Königstein verlagert werden sollte. Es war der erste Bürgerentscheid im Hirschbacher Ortsteil im Landkreis Amberg-Sulzbach.

(bg / Videoreporter: Alfred Brönner)