Bürgermeister von Burglengenfeld verunglimpft

Die Aufregung im Burglengenfelder Rathaus ist noch groß. Das Bild, auf dem der Bürgermeister als Hitler dargestellt wird, erregt die Gemüter. Auch einen Tag, nachdem im Stadtgebiet Postkarten mit diesem Bild anonym verteilt worden sind.

Im Stadtgebiet sind die Postkarten verteilt worden. Der Unbekannte heftete sie an die Windschutzscheiben parkender Autos oder warf sie in Briefkasten. Auch am Parkplatz des Bulmare tauchten entsprechende Postkarten auf.

Die Frage lautet jetzt, wer hinter der Aktion in Burglengenfeld steckt und welches Motiv er oder sie hatte. Mittlerweile ist auch der Staatsschutz eingeschaltet worden.(tb)