„Bunter Kreis Nordoberpfalz“ hilft Eltern

Der Bunte Kreis Nordoberpfalz ist eine zertifizierte Nachsorgeeinrichtung, die in der Kinderklinik in Weiden ihr Büro hat. Die Mitarbeiter kümmern sich dabei um Familien, die ein zu früh geborenes Kind haben oder deren Kinder chronisch erkrankt beziehungsweise schwer verunglückt sind.

Marina Frister ist nicht nur Krankenschwester, sondern auch die Leiterin des Bunten Kreises. Viel gebe es zu tun, berichtet sie im Interview mit OTV. Es brauche oft lange, bis Eltern den Weg zum Bunten Kreis finden. Deren Leben habe eine dramatische Wendung genommen, die Lebensplanung müsse umgestellt werden, so Frister. Hier helfe der Bunte Kreis. Nicht nur in bürokratischen Belangen, sondern auch als psychologische Stütze der Familie.

Eineinviertel Stellen wurden für den Bunten Kreis mit Sitz in Weiden genehmigt. Auf Spenden ist man dort aber dennoch angewiesen. Nähere Infos zu den Aufgaben und Zielen des Bunten Kreises Nordoberpfalz gibt es im Internet unter www.bunterkreis-nordoberpfalz.de . (tb)