Bürgermeisterwahl Neunburg vorm Wald

In Neunburg vorm Wald waren die Bürger gestern zur Bürgermeisterwahl aufgerufen. Es war keine außerordentliche Wahl, der Turnus in Neunburg vorm Wahl ist um drei Jahre verschoben. Der langjährige Amtsinhaber Wolfgang Bayerl trat aus Altersgründen nicht mehr an, gleich fünf Kandidaten buhlten um seine Nachfolge. Das Ergebnis: noch offen.Bei der Bürgermeisterwahl gestern wurde unter den fünf Kandidaten kein Sieger gekürt. Eine Stichwahl wird nötig. Der 40-jährige Martin Birner von der CSU und das 61-jährige CSU-Mitglied Johanna Gückel für die Lieste „Aktiv für alle“ werden sich am 27. März erneut um das Bürgermeisteramt bewerben. Doch mit 41 zu 19 Prozent lag Martin Birner gegenüber Johanna Gückel weit vorne.