Burgfestspiele in Leuchtenberg eröffnet

Mit „Der Revisor“ hat das Landestheater Oberpfalz gestern auf der Burg Leuchtenberg die 34. Burgfestspiele eröffnet. Im Stück versetzt ein Beamter, der in einem kleinen Dorf Zwischenstopp macht, den Bürgermeister und sein Gefolge in Aufruhr. Er wird fälschlicherweise für einen staatlichen Kontrolleur gehalten, der ins Dorf gesandt werden soll. Chaos ist also vorprogrammiert. Mit acht Stücken startet das Landestheater Oberpfalz in die Sommerspielzeit. Von der klassischen Komödie bis zum Musik- und Jugendstück ist für jeden etwas dabei. Unter www.landestheater-oberpfalz.de finden Sie eine Liste mit Kartenvorverkaufsstellen und der Möglichkeit auf Online-Bestellung. (awa)