Burglengenfeld: Brand in der Innenstadt mit hohem Sachschaden

Bei einem Brand in der Burglengenfelder Innenstadt gestern Abend sind zwei Schuppen in der Rathausstraße komplett zerstört worden.

Des Weiteren wurde ebenfalls die Fassade und der Dachstuhl eines benachbarten Anwesens in der Lichtgasse beschädigt. Mit einem Großaufgebot der Feuerwehr konnten die Brände unter Kontrolle gebracht werden. Die Besitzer der beiden Schuppen wurden mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Ein Nachbar und eine Polizeibeamtin erlitten leichte Rauchgasvergiftungen. Der Gesamtschaden liegt bei rund 250.000 Euro.

Nach einer erneuten Brandortbegehung gehen die Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Amberg derzeit von einem technischen Defekt an einer Gefriertruhe als Brandursache aus.

(awa/ Videoreporterin: Ingrid Probst)