Conrad wird nicht verkauft

„Starke Konkurrenz und sinkende Gewinne – Conrad Electronic sucht einen Käufer“ So titelte die Zeitung die „Welt“ in ihrer Online-Ausgabe. Eine Meldung, die sich rasch verbreitet hat und für Aufsehen und Aufregung sorgte. Gerade in der Oberpfalz. Schließlich ist das milliardenschwere Unternehmen mit Sitz in Hirschau und einem riesigen Logistikzentrum und einer Filiale in Wernberg einer der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren der Region. Heute nun hat die Unternehmensleitung eine Mitarbeiterversammlung zu diesem Thema einberufen.
(gb)