Cook ma mal: Bayerischer Hackbraten

Dieses Mal gibt es einen Hauptgang und ein Dessert. Als Hauptgang gibt es einen Bayerischen Hackbraten mit ganz besonderer Füllung und als Dessert Panna cotta mit dreierlei Schokolade.

 

Rezept Hackbraten:

Sechs Scheiben Speck

400g Hackfleisch

Zwei Weißwürste

Salz

Pfeffer

Schnittlauch

 

Das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und Schnittlauch abschmecken und dann gründlich miteinander vermischen. Anschließend den Speck auf Alu-Folie auslegen und dann die Hackfleischmasse darauf verteilen. Die Weißwürste in die Mitte legen und einrollen. Das Ganze kommt dann bei 175 Grad für 20 Minuten in den Ofen.

 

Rezept Kartoffelpüree:

Vier mehligkochende Kartoffeln

75ml Sahne

75ml Milch

25g süßer Senf

Salz

 

Die Kartoffeln waschen, schälen und vierteln. Dann in einem Topf mit ausreichend Salzwasser kochen. Wenn die Kartoffeln weich sind zerdrücken/stampfen, die Milch (warm) und die Sahne dazugeben und gründlich vermengen. Abschließend mit süßem Senf abschmecken.

 

 

Rezept Panna cotta:

Ein Liter Sahne

Sechs Blatt Gelatine

150g Zucker

Dreierlei Kuvertüre

 

Die Panna cotta besteht aus drei Schichten mit drei verschiedenen Schokoladensorten die je nach persönlichem Geschmack gewählt werden können. Für jede Schicht brauchen Sie einen Topf/eine Schüssel. In jede der drei  Schüsseln kommen dann zu gleichen Teilen die Sahne, die Gelatine, der Zucker und die Kuvertüre. Alles zusammen dann langsam und unter ständigem rühren erhitzen. Anschließend die erste Schicht in ein Glas füllen und das anschließend für 3-4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Ist die erste Schicht fest, dann wiederholen Sie den Vorgang mit der zweiten Schicht usw.