Cook ma mal: Schweine- und Kalbsbraten

In der ersten Folge unserer neuen Kochsendung zeigen wir Ihnen, wie ganz einfach der perfekte Schweine- bzw. Kalbsbraten gelingt. Sie haben noch Fragen? Unser Koch Wolfgang Schlitter beantwortet Sie gerne! Einfach per Mail an cookmamal@web.de.

 

Rezept Schweinebraten:

1kg Schweinebratenfleisch (Nacken)

Eine Zwiebel

Eine Karotte

Ein kleines Stück Sellerie

3g Salz

1g Zucker

0,5g Pfeffer

3g Kümmel

1g Schnittlauch (getrocknet)

0,5g Oregano (getrocknet)

2l Wasser

Zubereitung:

Das Gemüse grob schneiden, sollte genug Zeit sein, kann man das Gemüse im Bräter für 30 Minuten bei 180°in den Ofen geben. Das gibt eine dunklere Farbe der Sauce und einen besonderen Geschmack. Während das Gemüse im Ofen ist, die Gewürze zusammenmischen und den Schweinebraten würzen. Das Gemüse mit Wasser ablöschen, das Fleisch darauf legen und bei 180° für 70-90 Minuten in den Ofen schieben. Wie erkenne ich ob der Braten fertig ist? Wenn man mit einer Fleischgabel hineinsticht und es sich leicht von der Gabel löst ist der Braten fertig. Ein kleiner Tipp: Wenn der Fleischsaft, der aus dem Einstichloch tritt, klar (durchsichtig) ist, ist der Braten auch fertig.

Anschließend das Gemüse und die Flüssigkeit aus dem Bräter durch ein Sieb geben, die Sauce abschmecken und ggf. mit etwas Stärke binden. Wichtig: Wenn man mit Stärke bindet, muss die Sauce nochmal aufgekocht werden.

Rezept Kalbsbraten:

1kg Kalb/Rindfleisch

Eine Zwiebel

Eine Karotte

Ein kleines Stück Sellerie

3g Salz

1g Zucker

0,5g Pfeffer

1g Paprika

0,5g Petersilie (getrocknet)

0,5g Senfkörner

2l Wasser

180°C 90-120minuten

Die Zubereitung erfolgt genau wie beim Schweinebraten. Unterschied ist hier die Garzeit. Der Kalbsbraten kommt bei 180°C 90-120 Minuten in den Ofen.

 

Tipps für die Reste:

– Den übrig gebliebenen Braten schneiden und mit Knödel in der Pfanne anbraten

– Den ganzen Schweinebraten in Alu-Folie einwickeln und nochmal eine Stunde bei 180°C in den Ofen schieben. Anschließend auseinanderzupfen (Pulled Pork)

– Den Braten dünn aufschneiden und auf eine Semmel legen. Fertig ist eine gute Brotzeit.

– Das Bratenfleisch klein schneiden und einfach auf einen Salat geben.

– Das Bratenfleisch klein schneiden, mit Sauce heiß machen und auf gekochten Reis oder Nudeln geben.