Das Coronavirus hat die Oberpfalz erreicht

Der erste Coronavirus-Fall ist jetzt in der Oberpfalz bestätigt worden. Die Patienten kommt aus der Nähe von Amberg und wird aktuell im Klinikum St. Marien in Amberg behandelt. Somit ist die Zahl der Coronavirusinfizierten in ganz Bayern auf 66 angestiegen. Das teilte heute Nachmittag das Bayerische Gesundheitsministerium mit. (sh)