Das Leben des Siegbert Köhler aus Oberwildenau

Privatdetektiv und Teilhaber des ersten Tabledancelokals Deutschlands. Siegbert Köhler aus Oberwildenau hatte ein wildes Leben. Erst als Privatdetektiv und in den 80er Jahren als Chef der größten Agentur für Peepshow-Tänzerinnen. Durch den Verkauf von Kondomen in Clubs oder Puffs wurde er als „Gummi-Siegi“ bekannt. Über sein Leben möchte er jetzt ein Buch schreiben, das Ende 2017 erscheinen wird. Unter anderem wird es darin auch um Walter Klankermeier, dem ermordeten Nachtclub-König aus Weiden gehen. (ts)