Das Wetter am 20.03.2013

 

Nach örtlich leichtem Frost in der vergangenen Nacht steigen heute die Temperaturen auf etwa 4 bis 7 oder 8 Grad an. Der Grund: Die Sonne lässt die Temperaturen steigen. Um 12 Uhr und 2 Minuten ist dann heute der kalendarische und der astronmische Frühlingsbeginn. Um diese Zeit steht die Sonne direkt über dem Äquator. Nichtsdestoweniger: Von Frühlingswetter sind wir noch weit entfernt. Zumal im Tagesverlauf ein neues Tiefdruckgebiet bei uns ankommt, das uns erneut Niederschläge bringt. Diese fallen dann in der kommenden Nacht teils als Schneeregen und Schnee.

 

Die weiteren Aussichten:

 

Bis morgen bleibt es leicht unbeständig. Von Freitag bis Sonntag wird es dann sonniger und dann drohen wieder Niederschläge, die als Regen, Schneeregen und Schnee fallen.

 

Hier geht es zu unserer ausführlichen Wetterseite