„Dem Rassismus die Rote Karte zeigen“

Rassismus und Diskriminierung sind im Fußball leider zu Hause. Erst kürzlich kam es während eines Pokalspiels zu rassistischen Beleidigungen gegen den dunkelhäutigen Hertha-Profi Jordan Torunarigha durch Schalker Fans. Eine Geldstrafe in Höhe von 50.000 Euro für den FC Schalke 04 war die Folge. Das ist aber nur ein Einzelfall. Rassismus-Vorfälle sind auf dem Rasen fast schon an der Tagesordnung. Und das nicht nur beim Profifußball, sondern auch im Amateurfußball. Über dieses brisante Thema ist jetzt am Beruflichen Schulzentrum Oskar-von-Miller diskutiert worden. (cg)