Der Feuerwerkskörper-Verkauf hat begonnen

Rund 130 Millionen Euro gaben die Deutschen in den vergangenen fünf Jahren jeweils für Feuerwerksartikel aus. Auch in diesem Jahr erwartet der Verband der pyrotechnischen Industrie einen Umsatz von 137 Millionen Euro. Das zeigt: Das schießen von Feuerwerkskörpern ist den Deutschen lieb und teuer. Seit heute Morgen dürfen wieder die Feuerwerkskörper der Kategorie F2, die ausschließlich an Menschen ab 18 Jahren abgegeben werden dürfen, verkauft werden. (nh)