Die Feldlerche ist der Vogel des Jahres 2019

Die Feldlerche ist der Vogel des Jahres 2019. Das haben der Landesbund für Vogelschutz – kurz LBV – und der Naturschutzbund Deutschland bekanntgegeben.

Der LBV hat das zum Anlass genommen, um allen Interessierten die Feldlerche bei einem Vortrag in Holzhaus bei Schwandorf genauer vorzustellen. Wegen Veränderungen in der Landwirtschaft habe der Bestand der Feldlerchen seit 1990 um gut ein Drittel abgenommen. Das liege unter anderem an den angebauten Getreidesorten und dem steigenden Einsatz von Pestiziden. Genau darauf wolle der LBV aufmerksam machen und habe deshalb zusammen mit dem Naturschutzbund Deutschland die Feldlerche als Vogel des Jahres ausgewählt.

Nach 1998 wurde die Feldlerche dieses Jahr bereits zum zweiten Mal zum Vogel des Jahres gekürt. (ac)