Die Grünen starten optimistisch in Landtagswahlkampf

Am Sonntag den 14. Oktober wird in Bayern gewählt. Logisch, dass die Landtagswahl bereits ihren Schatten voraus wirft und sich die einzelnen Parteien langsam aber sicher in Stellung bringen. Und die diesjährige Landtagswahl könnte aufgrund der momentanen Probleme in der CSU durchaus eine historische werden. Gerade bei den Grünen wittert man in diesem Jahr die große Chance in Bayern mitregieren zu dürfen.

Neben bezahlbaren Wohnraum sollen auch Themen wie der Klimawandel und die Digitalisierung im Fokus der Grünen stehen. Man wolle sich außerdem für den Breitbandausbau im ländlichen Raum stark machen.

Bei den Grünen geht man optimistisch in die kommenden Monate. Optimistisch auch deshalb, weil der CSU wie gesagt ein historisch schlechtes Ergebnis droht. Im aktuellen Bayerntrend liegt die CSU um Ministerpräsident Söder nur noch bei 38%. Die Grünen wären stand jetzt mit 16% zweitstärkste Kraft. Mistol betonte zwar man wolle regieren, aber nicht um jeden Preis. Schwarz/Grün – dennoch alles andere als ein utopisches Szenario. (ac)