DJK Ammerthal – TSV 1860 München

In Ammerthal wurde am Samstag für den guten Zweck gespielt. Die DJK begrüßte die Reserve des TSV 1860 München zu einem Benefizspiel zu Gunsten der DKMS. Eine tolle Idee, die rund 300 Zuschauer nach Ammerthal lockte. Für die Hausherren ging es aber auch sportlich um etwas. Für den Bayernligisten war es der letzte Härtetest vor dem Punktspielauftakt nächste Woche zu Hause gegen Bamberg. In einer offen geführten Partie trennten sich beide Teams mit einem am Ende leistungsgerechten 2:2 Unentschieden. (ac)