„Dramatische Luft“ im Amberger Luftmuseum

Die Theatergruppe „Rampenfieber“ hat mit ihrem neuen Schauspiel „Dramatische Luft“ Premiere im Amberger Luftmuseum gefeiert. In elf kurzen Szenen inszenieren die neun Schauspieler der Gruppe unter Leitung von Winfried Steinl, das Thema „Luft“. Mit Goethe als „sinnlichem Haucher“ oder dem Gedankenspiel einer gesetzlichen Luftregulierung sorgte „Rampenfieber“ für einen abwechslungsreiches Abend. Eine letzte Aufführung von „Dramatische Luft“ ist heute um 20 Uhr noch einmal im Luftmuseum zu sehen.

(ak / Videoreporter: Alfred Brönner)