Dritter Prozesstag am Landgericht Weiden – Schwerer Bandendiebstahl

Die 1. Tat, die den drei Angeklagten vor dem Weidener Landgericht vorgeworfen wird, liegt nun schon fast ein Jahr zurück. Am 24. Dezember 2018 wurde dabei in die Raiffeisenbank in Immenreuth eingebrochen und der Geldautomat aufgebrochen. Die Beute: rund 93 Tausend Euro. Es folgten noch vier weitere Bankeinbrüche, bevor dann in der Nacht vom 9. auf den 10. Februar dieses Jahres die Handschellen klickten. Seit November müssen sich die drei Männer aus dem Kosovo vor Gericht verantworten. Heute nun war der 3. Verhandlungstag. Und nach wie vor schwebt die Frage im Raum, ob es sich bei den drei Angeklagten um eine Bande handelt oder nicht. (tb)