Drogenbericht der Bundesregierung

Die Folgen von Alkohol töten in Deutschland jährlich 75.000 Menschen, Tabak sogar 121.000. Diese besorgniserregenden Zahlen stehen im aktuellen Drogenbericht der Bundesregierung. Die gute Nachricht dabei: Einstiegsdrogen werden bei Jugendlichen zunehmend out. Zum Beispiel rauchen nur 7,8 Prozent der 12- bis 17-Jährigen. Probleme bereiten eher harte Drogen wie zum Beispiel Crystal Meth, wie sich gestern bei einem Besuch der Drogenbeauftragten der Bundesregierung in Amberg zeigte. (aw)