Eichenpflanzung zu Ehren von Joseph Beuys geplant

In Zeiten des Klimawandels bekommt das Pflanzen von Bäumen eine ganz neue Bedeutung. Doch schon vor 40 Jahren wollte Joseph Beuys seine Stadt mit dem Projekt „7.000 Eichen – Stadtverwaldung statt Stadtverwaltung“ etwas grüner machen. Zum 100. Geburtstag des sozialpolitischen Künstlers und Professors wird in Weiden zu seinen Ehren nun ebenfalls eine Eiche gepflanzt. Denn Beuys hat eine historische Verbindung zu Weiden. (mz)