Ein Leben mit Mukoviszidose – Teil II

Der Mukoviszidose-Patient Johannes Gollwitzer aus Weiden kämpft nicht nur Tag für Tag ums Überleben – er kämpft auch für andere „Mukos“, wie er sie nennt. Mit seinem Verein „Stimme für Mukoviszidose“ will er Lobbyarbeit für die Krankheit und die Personen, die hinter ihr stecken, leisten. Und er will für mehr Rechte und Sensiblität kämpfen. Denn trotz aller Inklusionsintitativen würden unheilbar Kranke manchmal an den Rand gedrängt oder vergessen werden. (eg)