„Ein Licht für die Pflege“

Mehr Menschen, die mit Liebe, mit mehr Zeit und dadurch mit mehr Würde pflegen. Das ist der Wunsch des Amberger Vereins „Pflegende Angehörige e. V.“,unter der Leitung von Kornelia Schmid. Ziel ist es Platz für die Bedürfnisse, Interessen und Probleme pflegender Angehöriger vorwiegend in der Stadt Amberg und im Landkreis Amberg-Sulzbach, zu schaffen.

Dies wollte man mit der Aktion „Ein Licht für Pflege“ erreichen. Mitglieder und Unterstützer des Vereins trafen sich an der Krambrücke in Amberg, um dort mit mitgebrachten Kerzen eine Lichterkette zu bilden und Flugblätter zu verteilen. Damit wollte man ein Zeichen für die Wichtigkeit der Pflege setzen und auf die Missstände hinweisen.

Informationen rund um den Verein beantwortet Vorsitzende Kornelia Schmidt telefonisch 09621/784206, sowie per E-Mail: info@pflegende-angehörige-ev.de.

(fw/ Videoreporter: Alfred Brönner)